Thomas Kausel konkrete Kunst

 

 

 

 

Thomaas Kausel, konkrete Kunst
Thomas Kausel, konkrete Kunst.Konkrete kunst, Max bill, Künstler, Galerie, Thomas Peter Kausel Mathematic, Quadrat, Theo van doesburg, Ingolstadt, Skulptur, Wandobjekt, Malerei, Würzburg, Schweizer, Konstruktiv, Schwarz weiß, Heute, Farbe , Rechteck, Piet mondrian, Peter c. ruppert, Abstrakte kunst,, Museum, Konstruktivismus, Gemälde, Kunstwerke, Konkrete Malerei, Paul lohse, Sulzburg, Kunstart,

Structures and colours show an incomparable beauty. With thickly applied paint, structures and surface treatment, Kausel creates a strong luminosity of colour and the work gains energy and captivates the viewer.
Radiant colours generate joie de vivre, cheerfulness, love, vitality, confidence, sociability and self-assurance.
The works are mood-lifting, stimulating and symbolise invigoration, cheerfulness and positive thinking.
Kausel’s works are in numerous important public collections, including the Hamburger Kunsthalle,
British Museum London, Mobile Museum of Art, Mobile, AL/USA, University of Arizona Museum of Art, Tucson/USA,
University of Michigan Museum of Art, UMMA, Ann Arbor MI/USA, The Nelson-Atkins Museum of Art, Kansas City/USA, New Orleans Museum of Art, NOMA, New Orleans, LA/USA

 

 

homage hermann nitsch
homage a hermann nitsch. Werke von Thomas Peter Kausel.abstrakte malerei.

 

 

 

 

colour field painting
Kausel zählt zu den international bekannten Gegenwartskünstler weltweit mit Marktwert. Die Anerkennung der Fachwelt von Kausels Werken zeigt sich durch Aufnahme von Werken Kausels in über 150 Museen und Kunstsammlungen und durch Einzel- und Gruppenausstellungen in namhaften renommierten internationalen Museen wie dem Musée d’Art Moderne et FRAC Minidi-Pyrénées Toulose, Mitttelrhein Museum Koblenz, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kommunale Galerie Berlin, Muzeum Ziemi Chelmskiej Museum für konkrete Kunst Ingolstadt, Museum MUSA der Stadt Wien, The Nelson-Atkins Museum of Art, Kansas City/USA, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, Kunstsammlung Jena, Städtische Museen Jena, British Museum London.

 

 

 

 

Farbfeldmalerei
Leuchtende Farben. Das sagen die Museen über Kausels Werke:,Hamburger Kunsthalle über die Werke von Kausel: “Die Werke sind in ihrer starken Farbigkeit eine große Freude und eine wirkliche Bereicherung für unsere Sammlung”. Von der Heydt Museum Wuppertal: “Unsere Sammlung der konkreten Kunst wird um interessante Aspekte bereichert und die eindrucksvolle Ausstrahlung wird wiedergegeben beim direkten Dialog mit den Bildern im Raum”.

 

 

Farb feldmalerei
Kontinente übergreifender Erfolg. Mit seinen abstrakten, auf den ersten Blick streng geometrischen und doch sehr sinnlichen Werken aus unterschiedlich breiten geometrischen Farbfeldern gehört Kausel heute zu den international bekannten Künstlern seiner Generation. In seiner langen umfassenden künstlerischen Karriere kann Kausel, international bekannt, auf zahlreiche und bedeutende Ausstellungen und Aufnahme seiner Werke in Kunstsammlungen weltweit in über 150 Museen und öffentlichen Einrichtungen zurückblicken.

 

 

Monochromie, monochrome malerei, concrete art
Kausel ist nicht nur ein Künstler von Farbfeldern, sondern ein Maler mit reinen, ungemischten leuchtenden Farben meist mit klaren geometrischen Formen. Durch seine minimalistischen geometrischen Gemälde wurden Sammler und Sammlerinnen auf sein Werk aufmerksam. Heute befinden sich seine Werke in Sammlungen des Museums Konkrete Kunst Ingolstadt oder Wilhelm-Hackmuseum Ludwigshafen. Seine minimalistischen Kompositionen mit klaren Formen und ungemischten Pigmenten gehören heute zu den Sammlungen bedeutender Museen. Kausel hat weltweit an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen

 

Aufrufe: 36